Herzlich Willkommen

in Feichten

 

Vielseitig

 

Hier gehts zu unserem

Veranstaltungskalender

Fernwärmenetz Feichten

Fernwärme Feichten

Förderung KfW

Das Projekt „Erweiterung Fernwärmenetz“ wurde aus Mitteln der KfW Bankengruppe gefördert.

KfW-Programm: 271 Erneuerbare Energien
KfW-GP-Nr.: 40099776
Abteilung: MBE2 

Information 

Die Gemeinde Feichten hat zur Verteilung der Wärme aus der Biogasanlage auf eigene Kosten ein Fernwärmenetz errichtet.

Hier wurden in einem ersten Bauabschnitt alle kommunalen und kirchlichen Gebäude sowie weitere 15 Wohnhäuser angeschlossen. Es folgten weitere Bauabschnitte: 

2. Bauabschnitt: 2007 Anschluss 15 Wohnhäuser
3. Bauabschnitt: 2008 Anschluss 12 Wohnhäuser
4. Bauabschnitt: 2009 Anschluss 32 Wohnhäuser

Vorerst ist die Lieferkapazität der Biogasanlage ausgeschöpft. Sodass ohne zusätzliche Wärmequellen keine Erweiterung des Fernwärmenetzes möglich ist. Sowohl die Gemeinde als auch die Biogasbetreiber arbeiten an weiteren Konzepten. 

Netzdaten 

Anschließer zum 01.05.2010: 71
Künftige Anschließer: 77
Künftiger Jahresverbrauch: ca. 2.400.000 kwh

Verbindungsleitung DN 100 451 m
Hauptleitungslängen DN 80 1.650 m
Nebenleitungslängen DN 50 73 m
Hausanschlussleitungslängen 1.250 m
Gesamtleitungslängen 3.424 m

Jahresabrechnung

1. Okt. 2008 – 30. Sept. 2009 (44 Anschließer)

Verbrauch 1.373.579 kWh
Verbrauch je Anschließer 32.704 kWh
Verbrauchskosten je Anschließer 1.222 €
Fernwärmepreis in Heizölpreis (1l ~ 9 kWh) umgerechnet: 33 ct
Heizölersparnis ~ 152.000 l

Zahlen seit Bestehen des Wärmenetzes (Stand: 01.05.10) 

Gesamtverbrauch
Fernwärmenetz kwh 4.742.396
Heizölersparnis in l 526.933

Netzplan 

Um den aktuellen Netzplan anzusehen, klicken Sie bitte hier.

Kontakt bei Störungen 

Ottenthaler OhG
Gartenstr. 4
84549 Engelsberg

Telefon 08634 / 68 85 55