Außenansicht des neuen Alten- und Pflegeheims Feichten (Modell) 


Mit einem feierlichen Spatenstich in pandemiegerechtem kleinen Kreis, wurde die Baustelle für das Alten- und Pflegeheim mit seniorengerechtem Wohnen eingeweiht. 

Das Haus mit verschiedenen Baukörpern soll Ende im Jahr 2023 bezugs- und betriebsfertig sein, so Geschäftsführer Helmut Stranzinger. Geplant ist die Eröffnung des Pflegebereiches im Januar 2023 und die Eröffnung des seniorengerechten Wohnens im eigenen Gebäude im Sommer 2023.

Damit auch der Kontakt zur Gemeinde gefördert wird, gibt es ein  Café im Pflegezentrum Feichten, wo sich Jung und Alt treffen können. Bei einem kleinen „Dorfratsch“ bleiben auch die Bewohner auf dem Laufenden. Künftig sollen dort 48 Senioren Pflege in Anspruch nehmen können. Zudem werden neun Wohnungen für seniorengerechtes Wohnen eingerichtet, in denen Pflegeleistungen hinzugebucht werden können. Das Unternehmen PurVital, als Betreiber der Einrichtung, wird mit einem umfangreichen Therapie- und Freizeitangebot für das Wohlbefinden der Bewohner sorgen und Abwechslung in den Alltag bringen. 

Es wird die Kombination aus Heimat, Eigenständigkeit und Hilfeleistung geboten. 

Die Einrichtung werde barrierefrei gebaut, im Erdgeschoss eine beschützende Abteilung für an Demenz-Erkrankte eingerichtet. Das Haus mit zwei Obergeschossen werde mit Fernwärme aus der Feichtner Biogasanlage beheizt. Es werden rund ums Haus mit Hilfe der Gemeinde Feichten auch genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.

Die geplante Informationsveranstaltung musste pandemiebedingt schon mehrfach verschoben werden, soll aber nach Möglichkeit verspätet stattfinden. Wer jetzt schon Interesse an einer der Wohnungen hat, kann sich bei der Firma SH-Projekte, Tel. 08561/988310 melden.

Von links nach rechts: Hans Aicher (Altbürgermeister), Marcus Hansen (Geschäftsführer VG Kirchweidach), Reiner Hundsberger (Leiter Bauamt), Hans Vordermaier (Bürgermeister), Michael Witti (Pfarrer) Helmut Stranzinger (Geschäftsführer SH-Projekte), vorne: Reiner Rackl (Projektleiter SH-Projekte)